Tierheilpraktikerin
Heike Thiemann
Heike Thiemann - Tierheilpraktikerin - Homöopathie

Homöopathie

Ablauf einer homöopathischen Behandlung

Mahatma Gandhi
(1869 - 1948 indischer Rechtsanwalt und Pazifist)
"Die Homöopathie heilt erheblich mehr Kranke als jede andere Behandlungsmethode und ist zweifellos ungefährlicher, sparsamer und die vollständigste medizinischeWissenschaft."

Flachlandgorilla
Gorilla (Beringei graueri)

Fallaufnahme / Erstanamnese:

In einem Gespräch, für das Sie im chronischen Fall bitte 1 bis 2 Stunden Zeit einplanen sollten, werden sowohl die aktuelle Krankheitssymptomatik als auch die Vorgeschichte und die persönlichen Eigenheiten des Tieres aufgenommen. Daran schließt sich eine eingehende körperliche Untersuchung an. Bitte halten Sie für unser erstes Treffen folgende Unterlagen bereit:

  • Aufstellung der bisherigen Krankheitsgeschichte
  • Impfausweis
  • Informationen über Wurmkuren
  • Aufstellung der Medikamente (evtl. Beipackzettel)
  • Labor - und / oder Röntgen - , MRT - , CT - Befunde
  • Ernährungsplan
  • Adresse Ihres Tierarztes
Fallauswertung:

Nach Auswertung und Gewichtung der Symptome wähle ich im Anschluss an unser Gespräch anhand des Repertoriums (Symptomenverzeichnis) und verschiedener Arzneimittellehren (Materiae medicae) das für den Zustand Ihres Tieres am besten passende Mittel aus und wir besprechen gemeinsam das weitere Vorgehen. Bei einer akuten Erkrankung mit einer eindeutigen Symptomatik geschieht die Mittelwahl recht schnell, im chronischen Fall mit einer sehr komplexen Symptomatik kann die genaue Fallanalyse einige Stunden in Anspruch nehmen.

Folgebehandlung:

Rückmeldungen über Veränderungen bei Ihrem Tier sind für die Beurteilung des weiteren Fallverlaufs von grundlegender Bedeutung. Nur so lässt sich feststellen, ob Mittel und Dosierung stimmen oder die Gesamtsymptomatik auf ein neues Mittel hinweist. Sie als Tierhalter sollten in dieser Zeit Ihre Beobachtungen stichpunktartig in einem kleinen Tagebuch dokumentieren. So können Sie eigenverantwortlich den Heilungsprozess unterstützen. Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere der Erkrankung: Je länger eine Krankheit besteht, desto mehr Geduld erfordert auch der Heilungsprozess .

Rechtlicher Hinweis: Die Homöopathie ist in Deutschland laut Sozialgesetzbuch als eine besondere Therapieform anerkannt, wird allerdings von der Schulmedizin, wie die meisten Naturheilverfahren, mangels wissenschaftlicher Beweise noch nicht akzeptiert.